Wollen wir uns erheben in die freien Weiten des Himmels, müssen wir die Tiefen des irdischen Lebens erfahren haben.


Termin-Kalender

November 2017
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04. 05.
06. 07. 08. 09. 10. 11. 12.
13. 14. 15. 16. 17. 18. 19.
20. 21. 22. 23. 24. 25. 26.
27. 28. 29. 30.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 

Suche

Suche
.

Ein Gebet, angeregt durch die Heilige Theresa

Ein Gebet, angeregt durch die Heilige Theresa

Wir dürfen in dem dankbaren Bewusstsein leben, 
dass die Göttliche Weisheit alle Voraussetzungen geschaffen hat, 
dass überall auf der Welt Frieden herrscht.

Wir dürfen darauf vertrauen, 
dass wir genau dort sind, wo es beabsichtigt ist, dass wir sind.

Wir dürfen uns stets all der Möglichkeiten bewusst sein, 
die durch Glaube und Vertrauen geboren werden.

Wir dürfen dankbar all jene Geschenke der Liebe annehmen, 
die wir bekommen und die Liebe weiterschenken, 
die uns gegeben wurde.

Wir dürfen uns in Zufriedenheit dessen bewusst sein, 
dass wir Kinder Gottes sind.

Wir dürfen uns erlauben, 
dass diese Gewissheit uns ganz erfüllt 
und im Herzen ihren Platz findet.

Wir dürfen unserer Seele erlauben,
dass sie singt, tanzt, lobt, preist und liebt.
All dem dürfen wir mit unserem Körper Ausdruck geben.

Gottes Fürsorge wird der gesamten Menschheit täglich auf's Neue geschenkt.
Dafür dürfen wir DANKEN!






























Dieser Artikel wurde bereits 6075 mal angesehen.



  • Artikel als PDF
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.